EVANGELISCHER PFARRSPRENGEL GLÖWEN-SCHÖNHAGEN
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob

Kinderhilfswerk ANELC

Liebe Freunde und Spender,

 

anbei übersenden wir euch die Newsletter der Monate Oktober, November und Dezember 2019.

Durch die Sommerferien und die heißen Temperaturen geht es in unseren Kindertagesstätten momentan etwas ruhiger zu. Von zirka Mitte Dezember bis Anfang März sind Schulferien.

Es ist noch abzuwarten, welche Maßnahmen durch die neue Regierung getroffen werden. Diese Tage wurde die Inflationsrate für das Jahr 2019 bekanntgegeben: 53,8 %, der höchste Wert seit 28 Jahren. 

Wir hoffen, dass  alle die Feiertage schön verbracht haben und das neue Jahr gut angefangen hat.

Wir bedanken uns herzlichst für eure Unterstützung in der Vergangenheit und hoffen auch weiterhin auf euer Interesse und Begleitung, unseren Kindern den tagtäglichen Weg zu ebnen und ihnen Perspektiven für die Zukunft bieten zu können.

Viele Grüße

 

Ursula Gulich



ANELC
    Bildung für Straßenkinder

In drei Kindertagesstätten der Deutschen Evangelischen Gemeinde in Buenos Aires werden über 150 Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien betreut.

 

UNSER SERVICE FÜR DIE GEMEINSCHAFT

Diakonisches Handeln ist Teil der Mission der christlichen Kirche und trägt zur Entwicklung von Glaubensgemeinschaften bei.

Als CEABA entwickeln wir die diakonische Aufgabe auf verschiedenen Ebenen:

1. Institutionelle Ebene Begleitend zu drei im Rahmen des Projekts HELP TO THE CHILD IN DER STRAßE (ANELC) entwickelten Werken, die drei Tageszentren unterstützen, die in Buenos Aires (Pablo Nogués, Villa Luzuriaga) und Baradero verteilt sind. 

2. Lokale Ebene. Förderung von Solidaritätsinitiativen in jeder Gemeinde in der Region (Arbeit mit dem Alter, mit Kartonieren, mit ausgeschlossenen Kindern usw.).